Wege beschreiten

wege-beschreiten

Es zieht mich nach draußen. Ich spüre den Drang nach Bewegung, frischer Luft und Weite. Die Wohnung wird zu eng und bietet mir nicht mehr genug Raum, um frei und tief zu atmen. Es ist dunkel und kühl. In den Gassen meiner Stadt umfängt mich die Stille des Abends und schenkt mir Geborgenheit. Niemand ist hier, niemand stört meine Ruhe…